top of page
Suche
  • CDU-Fraktion Ochtendung

Kreisel an der Hauptkreuzung erhält Industriedenkmal

Aktualisiert: 11. Sept. 2023

Bereits Ende 2019 trat Werner Daiber an die Ortsverwaltung mit der Idee heran, mit einem Industriedenkmal auf die Geschichte der Bimsindustrie der vergangenen 100 Jahre und die Bedeutung für das Wohlergehen der Bevölkerung und der Ochtendunger Entwicklung im Allgemeinen hinzuweisen. Der Ortsgemeinderat stand dem Ansinnen damals durchweg positiv gegenüber. Durch die Coronazeit geriet die Idee in den Hintergrund und so setzte die CDU-Fraktion im letzten Ortsgemeinderat vor der Sommerpause das Thema erneut auf die Tagesordnung. Mit großer Mehrheit stimmten die Ratsmitglieder für einen prominenten Platz mitten im Ort: auf dem künftigen Verkehrskreisel der neuen Hauptkreuzung. „In der ersten Konzeption war ein Standort am alten Bahnhof angedacht. Wir begrüßen jedoch sehr die Entscheidung, den kommenden und zentralen Kreisel mit einem Gerät aufzuwerten, das an die erfolgreiche Ära der Bimsindustrie erinnert“, so Torsten Welling, Fraktionsvorsitzender der CDU Ochtendung. Das historische Gerät wird von der Firma Jasto zur Verfügung gestellt und ist ein „Rüttler“ aus den 1950er Jahren. Begleitend dazu soll eine Tafel in der Nähe des Kreisels die Ochtendunger Industriegeschichte näher erläutern. Für die Erstellung des Textes hat sich ebenso freundlicherweise Werner Daiber bereiterklärt. „Ebenso begrüßen wir den Impuls aus dem Ortsgemeinderat bei weiteren Baumaßnahmen zur Aufwertung ähnliche Denkmale zu errichten. Beispielhaft wäre hier die Bedeutung der Landwirtschaft und ihrer Betriebe zu nennen“, so Welling weiter.


53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page